Witze

zum schmunzeln...

Der Hahn

Geschrieben von admin • Mittwoch, 26. Dezember 2007 • Kategorie: Tierwitze

Ein Bauer möchte sich auf dem Markt einen neuen Hahn kaufen.
Der Verkäufer bietet ihm einen an für 1.000 Euro.
Bauer: "Was? Tausend Euro?  Soviel ist doch kein Hahn wert!"

Verkäufer: "Dieser schon - das ist ein Profi, der befruchtet Deinen Hof in Null-Komma- Nix!"


Der Bauer lässt sich breitschlagen und als er Zuhause angekommt lässt er den Hahn aus dem Käfig.


Der Hahn startet direkt durch und sprintet in den Hühnerstall.
Alle Hennen gackern, Federn fliegen - Sekunden später, hat er alle Hühner durch.


Darauf rast er in den Kuhstall, die Kühe muhen entsetzt, Euter wackeln im Takt - und nach Sekunden sind auch die Kühe befruchtet worden.


Danach geht es in den Pferdestall
Etwas später kommt der Hahn mit hängender Zunge aus dem Stall herausgetorkelt, schafft es noch bis zur Mitte vom Hof, und bricht dort erschöpft, auf dem Rücken liegend, zusammen.


Über ihm in der Luft beginnen schon die Geier zu kreisen.
Der Bauer geht zum Hahn und sagt: "Ganz nett, Hahn, aber für 1.000 Euro hätte ich schon ein bißchen mehr erwartet!"


Darauf der Hahn: "Schnauze, Bauer, wenn Du mir die Tour mit den Geiern vermasselst, besuche ich danach Deine Alte.

Ihre Bewertung dieses Artikels:
Derzeitige Beurteilung: 1.59 von 5, 17 Stimme(n) 5568 Klicks

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!